Familienaufstellung

Familienaufstellung

Alles was geschieht, ist in einem Energiefeld gespeichert, der sogenannten Matrix.

Raum und Zeit kennt die Matrix nicht. Wir können also jederzeit die Energien bestimmter Situationen abrufen und umwandeln. Probleme in der Gegenwart sind in den meisten Fällen auf eine nicht verarbeitete Verletzung in der Vergangenheit zurückzuführen. So können wir in die Lösung gehen, indem wir an der Ursprungssituation arbeiten. Geschieht hier z.B. Vergebung und Annahme, setzen sich diese Energien bis ins heute fort.

Der Aufsteller wählt Stellvertreter, die für Menschen, Situationen oder Themen stehen und beobachtet nun das Geschehen im Feld. Die Stellvertreter spüren die vorhandenen Energien und reagieren darauf.

Familienstellen ist ein wertvolles Instrument, um Beziehungsstrukturen im Außen sichtbar zu machen. Es ermöglicht dem Aufsteller, den Ursprung der Themen zu erkennen, Bewegung in festgefahrene Themen zu bringen und alte Muster Schicht für Schicht abzulegen.